Letzte Lockerung

Das Buch "Letzte Lockerung" von Walter Serner ist eine Abrechnung mit der Gesellschaft seiner Zeit. Wir rechnen jetzt mit unserer Gesellschaft ab, in dem wir ihr den dadaistischen Spiegel vorhalten. Ausgehend von Walter Serners "Letzte Lockerung" wollen wir die aktuellen Lockerungen dem Publikum wie ein Spiegel vorhalten. Der Bundesrat hat per 27. April und 11. Mai 2020 Lockerungen der Massnahmen zum Schutz der Bevölkerung vor COVID-19 beschlossen. Diese beiden Lockerungsschritte hatten keinen Anstieg der epidemiologischen Indikatoren zur Folge. Aber was wird uns da vorgekaukelt? Was wir alles brauchen, ohne was wir nicht alles leben könnten? Was auf keinen Fall fehlen darf? Und was Normalität wäre?

Zusammen mit künstlicher Intellgenz, Mario Purkathofer, Daniel Boos und Stefan Rudin bearbeiten wir den 100 Jahre alten Text und publizieren die Einzelteile zwischen 19.6. und 2.Juli hier.

 

Scroll to Top